Turniere Schöftland

Dezember Turniere Schöftland

16./17. Dezember 2017

Tim Schaller / Daniel MeyerDrei Oftringer Teams standen dieses Weekend in Schöftland im Einsatz. Dabei gewannen im Schüler-B Turnier Daniel Meyer und Tim Schaller ihr erstes Turnier dank vier Siegen (3:1 Pfungen, 1:0 Liestal1, 2:1 Liestal2, 1:0 Schöftland2) und einem Unentschieden (0:0 Schöftland1). Dabei ist zu erwähnen, dass sie in allen 5 Spielen nur 2 Gegentore zulassen mussten.

Das 2./3.Liga Turnier nützten die 2.Liga Schweizermeister Jeri Nikalus und Michael Merz für ihr letztes gemeinsames Turnier zusammen, da Jeri sein Radballrad an den berühmten Nagel hängt. Auch sie gewannen das Turnier souverän. 

NLA Turnier

Bereits im ersten Spiel starteten die Oftringer stark und hielten den Ball gegen das Team aus Mosnang lange Zeit gut sicher in den eigenen Reihen. Trotzdem mussten sie mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Die beiden Gegentreffer resultierten aus einem unglücklichen 4-Meter und einem schön herausgespielten Eckball. Die zweite Halbzeit war noch einmal von einem Steigerungslauf der Oftringer geprägt und sie konnten den Anschlusstreffer zum Endresultat 1:2 erzielen.

Im zweiten Spiel überzeugte das Team Luder/Niklaus von Anfang an und sicherte sich schnell mit zwei schön heraus gespielten Treffern eine Führung zum Pausenstand von 2:0. In der zweiten Halbzeit begann wie die Erste. Jedoch sündigten Luder/Niklaus im Abschluss und die Urner nutzten ihre wenigen Chancen und sicherten sich kurz vor Schluss mit einem Abstauber den 3:2 Sieg, sehr zur Enttäuschung der Oftringer.

Im letzten Gruppenspiel gegen Liestal waren die Rollen lange offen verteilt. Oftringen konnte gut mithalten, musste aber nach wenigen Minuten den ersten Treffer entgegennehmen. Wenige Minuten später erhöhte Liestal gar auf 2:0 zum Pausenstand. In der zweiten Hälfte war das Team aus Oftringen nochmals engagiert und konnte mit dem ersten Treffer auf 1:2 verkürzen. In den letzten Minuten des Spiels liess jedoch Liestal nochmals seine ganze Klasse aufspielen und gewann das Spiel verdient mit 4:1.

Im Rangierungsspiel um Platz 7/8 war Oftringen gegen Winterthur mit viel Spass und Freude dabei. Nach kurzer Zeit konnten sie bereits mit schön herausgespielten Toren eine deutliche Führung von 6:0 zur Halbzeit verbuchen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verkürzte jedoch Winterthur nochmals auf 2:6 ehe Oftringen mit zwei weiteren Toren den Vorsprung wieder auf 8:2 ausbauten. Schlussendlich gewann Oftringen klar und verdient mit 8:3.

Das Turnier wurde von der Mannschaft aus Waldrems DE gewonnen. Sie sicherten sich im Final gegen Frauenfeld mit einer starken Leistung 6:2 den Turniersieg. Der dritte Platz sicherte sich das Team aus Liestal. Sie gewannen ihre Partie gegen Altdorf mit 7:6.

Dieses Turnier stand ganz im Zeichen einer Standortbestimmung für eine junge Mannschaft, welche in Kürze in die Fussstapfen von Stadelmann/Zaugg treten will und in der NLA den VC Oftringen vertreten wird. Oftringen konnte mit viel Engagement und schönen Spielen aufzeigen, dass sie sich auf keinen Fall verstecken müssen. Wir freuen uns auf die kommende Saison mit unseren beiden Jungs Sämi Niklaus und Pädi Luder.

Resultate Oftringen:
- Oftringen - Mosnang 1:2
- Oftringen - Altdorf 2:3
- Oftringen - Liestal 1:4

Halbfinale:
- Waldrems - Liestal 5:2
- Frauenfeld - Altdorf 4:3

Rangierungsspiele:
Platz 7/8
- Winterthur - Oftringen 3:8

Platz 5/6
- Schöftland - Mosnang 3:1

Platz 3/4
- Liestal - Altdorf 7:6

Final
- Waldrems - Frauenfeld 6:2